Fahrradfahren in der Umgebung

Die wunderschöne Obstblüte im Frühjahr entlang der Obstlandroute ist ein Naturschauspiel. Mit viel Spaß am Leben, genau das richtige um abzuschalten. Die ersten Sonnenstrahlen beginnen zu blinzeln. Nun beginnt endlich wieder die Zeit zum Radeln. Man hat in und um Mügeln hervorragende Möglichkeiten in alle Richtungen etwas zu erleben. Zwischen den Orten Dürrweitzschen, Mügeln und Leisnig verläuft die Obstland-Route. Der Routenverlauf umfasst vorhandene Radwege und Radwegeverbindungen überwiegend abseits stark befahrener Straßen. Alle Wege sind vollständg beschildert. Man befährt das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet des Freistaat Sachsens, hinweg durch die Landkreise Nordsachsen, Mittelsachsen und Leipziger Land. Ebenso gibt es noch viele andere sehenswerte Radtouren zum genießen rund um unsere schöne Kleinstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen unterwegs.

Dieses Jahr haben wir auch noch andere Möglichkeiten mehrerer Radtouren getestet. Uns gehen hier einfach nicht die Möglichkeiten aus. Da unsre Stadt nicht weit vom Bahnhof entfernt ist, stehen alle Tore offen. Ein tolles Erlebnis möcht ich mit euch gleich mal teilen. „Unser Treffpunkt war die Schule in Mügeln und gemeinsam mit Freunden und Verwandten und Familie ging es zum Bahnhof Oschatz und von da nach Meissen mit der Regionalbahn. Da angekommen, ging es zum Elberadweg mit den E-Bikes und die Kinder mit den Fahrrädern. Wir sind entlang der Elbe rechtsseitig bis Riesa geradelt. Es war unglaublich beeindruckend. Die Natur, die Weinhänge, die Albrechtsburg uva. In Riesa haben wir im Hotel Mercure übernachtet und das Personal war sehr umsichtig und flexibel mit unseren vielen Rädern (Bed and Bike Hotel). Am nächsten Morgen frisch gestärkt mit hervorragendem Frühstück, ging es wieder mit der Regionalbahn zurück nach Oschatz und von da mit den Rädern nachhause. Insgesamt umfasste unsre Tour eine Strecke von 80km und wir hatten eine schöne gemeinsame Zeit.“ Ideal zum Nachmachen.